lade Diashow

Campingplatz Geierswalder See

Der Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen (ZV LSS) führt ein unverbindliches Interessenbekundungsverfahren für die zukünftigen Flächen und Gebäudeteile eines hochwertigen Camping- und Caravaning-Areals an der Südböschung des Geierswalder Sees in der Ortslage Geierswalde durch.

Der neu errichtete Campingplatz ist direkt am See gelegen und barrierefrei gestaltet. Er bietet parzellierte Stellflächen für bis zu 18 Wohnmobile bzw. Caravans. Daneben sind auch mehrere Stellplätze für Zelte vorhanden, einige davon in unmittelbarer Lage am Seeufer. Die Parzellen sind unbefestigt mit Gebrauchsrasen auf Oberboden gestaltet, so dass sowohl eine Nutzung als Zeltstellplatz als auch die Befahrbarkeit gewährleistet ist. Daneben sind Sanitärräume und weitere Räumlichkeiten im Untergeschoss eines neu errichteten Multifunktionsgebäudes (ca. 117 m²) zu betreiben.

Der ZV LSS ist Eigentümer des Grundstücks und beabsichtigt zum 01.01.2022 den Abschluss eines Betreiber- bzw. Pachtvertrags verbunden mit der Verpflichtung an den Betreiber bzw. Pächter, dort einen Campingplatz zu betreiben.

Neben einer fachlichen und persönlichen Eignung ist ein innovatives sowie wirtschaftliches Betreiberkonzept, welches auf die Anforderungen der Gäste des Lausitzer Seenlandes eingeht, in der Bewerbung darzulegen.

Einzureichende Unterlagen:

  • Erläuterung eines Nutzungs-/ Betriebskonzeptes auf max. zwei DIN A4-Seiten mit Beschreibung der Besonderheiten und der Betreiberstruktur
  • Persönliche Angaben des Bewerbers
  • Polizeiliches Führungszeugnis
  • Angaben zur beruflichen Qualifikation
  • Schufa Selbstauskunft an den Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen/ oder Darlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse bei einer Kapitalgesellschaft als Interessent
  • Nachweis der fachlichen Kompetenz und unternehmerischen Erfahrung (Referenzen)

Es werden nur Bewerbungen gewertet, die über einem jährlichen Betreiberentgelt von 36 TEUR netto liegen.

 

Die Interessensbekundungen sind spätestens bis zum 13.10.2021 an den

Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen,

Friedrichsstraße 12, 02977 Hoyerswerda

E-Mail: zvsachsen@zweckverband-lss.de

 

in Papierform oder digital (PDF) zu richten.

Wir weisen darauf hin, dass es sich hierbei nicht um ein förmliches Vergabeverfahren handelt. Der ZV LSS behält sich ausdrücklich den Abschluss des Betreibervertrages vor. Die Erstattung von Kosten aus Anlass der Bewerbung ist ausgeschlossen.

Nähere Informationen zum unverbindlichen Interessenbekundungsverfahren und dem Campingareal am Wasserwanderrastplatz an der Südböschung des Geierswalder Sees sind auf der Homepage des ZV LSS unter der Rubrik „Öffentliche Bekanntmachungen“ zu finden.

 

Hoyerswerda, 01.09.2021

 

Michael Harig

Der Verbandsvorsitzende

Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen

 

Hinweis

Bei dem Interessenbekundungsverfahren handelt es sich nicht um eine Ausschreibung nach den Regeln des auf öffentliche Aufträge anwendbaren Vergaberechts, sondern um eine für den Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen unverbindliche Aufforderung zur Abgabe einer Interessenbekundung für die Betreibung/Anpachtung der angebotenen Flächen und Gebäudeteile in Verbindung mit dem Nutzungskonzept für den Campingbereich.

Der ZV LSS behält sich das Recht vor, das Verfahren jederzeit abzubrechen und ggf. durch ein neues Verfahren zu ersetzen bzw. auf unbestimmte Zeit einzustellen. Die eingereichten Unterlagen verbleiben bei dem ZV LSS.

Ansprechpartner auf Seiten des ZV LSS ist:

Daniel Just, Geschäftsführer, Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen, Friedrichsstraße 12, 02977 Hoyerswerda, Telefon (d): +49 (0) 3571/6073078, zvsachsen@zweckverband-lss.de.