lade Diashow

Schwimmender Steg - Sedlitzer See

 Schwimmender Steg - Entwurf Sinai (Bild: 1/1)

Visionär ist die Idee von einem 1000 Meter langen schwimmenden Steg, der über den Sedlitzer See führen und als Attraktion Touristen anlocken soll. Der Steg soll die gegenüberliegenden Ufer an der engsten Stelle des Sees verbinden sowie zwei Radwegenetze zu einem Rundweg verknüpfen.

Die begehbare Verbindung zwischen der südlichen Landspitze nahe der Ortschaft Sedlitz und der 30 Meter hohen Landmarke Lausitzer Seenland am Sornoer Kanal würde Fußgängern und Radfahrern ein besonderes Landschaftserlebnis auf dem Wasser bieten. Darüber hinaus soll das Bauwerk aus Schwimmelementen auch für kulturelle und sportliche Veranstaltungen nutzbar sein sowie Andockmöglichkeiten für Cafés, Bootsanleger, Badestege, schwimmende Inseln oder Bungalows bieten. Die technische Realisierung des schwimmendes Steges ist möglich, so das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie, die das Planungsbüro sinai. 2008 präsentierte. Es werden nun verschiedene Varianten geprüft.